Ruprechts großer Rutentest – Christian von Aster im Kino im Kasten

eine halbbesinnliche Lesung beinaheweihnachtlicher Geschichten*

Eine satirisch verwegene
Weihnachtsvermeidungsveranstaltung der Sonderklasse!

Wo sonst bekommt man kurz vor Weihnachten die Gelegenheit, dem Weihnachtsmann in der Psychatrie zu begegnen oder zu erfahren warum Weihnachten sich ab dem Jahr 1986 so abrupt zum Schlechteren verändert hat? Darum seien auch Sie dabei, wenn weihnachtliche Wahrheiten offenbar und festliche Geheimnisse gelüftet werden.

Als jahresendzeitunanbhängigen Bonus wird es darüber hinaus allerlei NeuDeutsch, Geständnisse einer launischen Liebesbrieftaube sowie Geschichten geben, die der Autor vorzutragen das Bedürfnis hat.

NA, ARTIG GEWESEN?

*nachhaltig zertifiziert vom zentralen Weihnachtswichtelfestkonsortium

WANN
Mittwoch 6. Dezember, 20:00

WO
Kino im Kasten
August-Bebel-Str. 20

VVK.: 4€/6€
AK.: 5€/ 7€

Christian von Aster bezeichnet sich selbst als einen sprachverliebten Verseflexer, literarischen Hedonisten, extremfabulierenden Menschenfreund, zynischen Misanthropen und manischen Halbwissensmauschler. Zweifelsfrei narzisstisch, zeitweise kokett und seines Erachtens bei weitem nicht so erfolgreich, wie er es verdiente.

Kartenvorverkauf wieder sowohl im KIK (August-Bebel-Straße 20), im CountDown (Günzstraße 22; Eingang C), im Kellerklub GAG 18 e.V. ( Fritz-Löffler-Straße 16, 01069 Dresden) und in der Konzertkasse am Florentinum zu allen noch bevorstehenden Veranstalltungen.

http://countdown-dresden.de/
http://www.kino-im-kasten.de/

Quelle

Flattr the authorTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.