ūĚĄė

Das Stadtteilzentrum Putzi ist geräumt

22. Januar 2020

Am heutigen Mittwoch wurden die drei besetzten Villen auf der K√∂nigsbr√ľcker Stra√üe ger√§umt. Wir verurteilen die R√§umung, da die Geb√§ude vorher 28 Jahre ungenutzt waren und der Betriebsablauf der Dental-Kosmetik GmbH durch die Besetzung nie gest√∂rt wurde. Ganz im Gegenteil zeigt die gro√üe positive Resonanz, dass die Villen einer Nutzung zuzuf√ľhren sind. Daf√ľr haben die Besetzenden ein erstes Nutzungskonzept vorgelegt.

Die Polizei hat hier unserer Meinung nach vorschnell und unn√∂tig hart reagiert. Die R√§umung des Gel√§ndes ist zwar nach Polizei- und Ordnungsrecht m√∂glich: Das liegt jedoch im Ermessen der Polizei, hier h√§tte es also Spielraum f√ľr Verhandlungen gegeben. Die Aktivisten suchten Kontakt zu der Eigent√ľmerin und ein Austausch w√§re in den n√§chsten Tagen m√∂glich gewesen.

Wir kritisieren scharf, dass die Presse und Rechtsanw√§lte keinen Zutritt zum Gel√§nde erhalten haben, und somit weder eine unabh√§ngige Berichterstattung noch ein Rechtsbeistand f√ľr die Besetzenden m√∂glich waren. ‚Ķ [ weiterlesen ]

Villen auf dem Putzi-Gelände besetzt

17. Januar 2020

Die Gruppe Wir besetzen Dresden hat am heutigen Freitag die Villen auf dem Putzi-Gel√§nde besetzt. Am Montag erst diskutierte der Stadtbezirksbeirat √ľber das Gel√§nde. Wir forderten in einem Ersetzungantrag sozialvertr√§gliche Bebauung, eine Durchwegung, Parks mit Gro√ügr√ľn und den Erhalt der Villen. Der Stadtbezirksbeirat folgte unserem Antrag nicht vollst√§ndig, √ľbernahm jedoch viele Punkte.

Unser Anliegen ist eine Luxusbebauung durch Investoren zu verhindern, indem wir das Gel√§nde f√ľr diese unattraktiv gestalten. Zus√§tzlich ist die Einbindung aller in die Gestaltung des Gel√§ndes unverzichtbar. Wir besetzen Dresden macht dies deutlich. Deren Forderungen ‚Äď unter anderem nach √∂ffentlicher Zug√§nglichkeit, gegen Luxuswohnungen und f√ľr B√ľrgerbeteiligung ‚Äď k√∂nnen wir vorbehaltlos unterst√ľtzen.


https://www.neustadtpiraten.de/wp-content/uploads/2020/01/jan_zu_besetzung_putzi.mp4 ‚Ķ [ weiterlesen ]

PARTEI und Neustadtpiraten fordern bunte Stadtteilzentren statt grauer Wohnblocks der Gr√ľnen

8. Januar 2020

Die Partei Dresden und die Neustadtpiraten reichen bunten Ersetzungsantrag gegen grauen, hochpreisigen Mietwohnungsbau der Gr√ľnen ein. Sie fordern eine angemessene Nutzung, unter anderem mit Parks, Durchwegungen, Spiel- und Sportfl√§chen und ein √∂ffentlich nutzbares Stadtteilzentrum.

Auf der n√§chsten Sitzung des Stadtbezirksbeirates steht ein Antrag der Gr√ľnen auf der Tagesordnung, die Wohnbaufl√§chen in der Neustadt zu entwickeln. „Dabei wird lediglich von mehrgeschossigen Mietwohnungen ausgegangen, das ist uns definitiv zu wenig“, sagt Jan Kossick, Mitglied im SBR f√ľr die Piraten. „Schon im Wahlprogramm von 2014 fordern wir die √Ėffnung des Putzi-Gel√§ndes und ein Jugend- und Freizeitzentrum hinter der Post.“

„Seit Jahren schie√üen diese h√§sslichen Yuppie-Buden in der ganzen Neustadt aus dem Boden. Davon haben wir genug! Diese Fl√§chen regen zum Tr√§umen an und sollten von allen Neust√§dtern mitgestaltet werden“, erg√§nzt Bezirksr√§tin Charlotte Brock von der Partei Die Partei, ‚Ķ [ weiterlesen ]

Bericht aus dem Stadtbezirksbeirat vom 2. Dezember 2019

3. Dezember 2019

Vorstellung: Straßensozialarbeit und suchtpräventive Angebote der Diakonie

Ein Stra√üensozialarbeiter berichtete von der Mobilen Jugendarbeit in der Neustadt, die seit dem Jahr 2000 Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 27 Jahren betreut, dabei unter anderem R√§ume und Bedarfsgegenst√§nde bereitstellt, Kontaktm√∂glichkeiten und Workshop-Angebote unterbreitet und Konzerte organisiert. Beklagt werden vor allem die fehlenden Freir√§ume f√ľr Jugendliche.

Des Weiteren wurde die suchtpräventive Arbeit der Diakonie vorgestellt, die in Schulen und Jugendhäusern Workshops anbieten, aber auch mit Erzieher:innen sprechen. In den Dresdner Clubs sind diese Menschen ebenfalls unterwegs, um Aufklärungsarbeit zu leisten und Bedarfsgegenstände zu verteilen.

Erwerb eines Bauwagens f√ľr den SBR Neustadt

Das Stadtbezirksamt schl√§gt vor, einen einachsigen Bauwagen f√ľr 5.712 ‚ā¨ anzuschaffen, der an Initiativen und Vereine und dar√ľber hinaus auch in andere Stadtteile verliehen werden kann. Werkzeug ist nicht mit inbegriffen.

Der Förderantrag wurde einstimmig angenommen.

Erwerb von 2 Faltzelten f√ľr den SBR Neustadt

Hier gilt das gleiche Prinzip wie zuvor. ‚Ķ [ weiterlesen ]

Mitgliederversammlung 2019.1 am 8. Dezember

26. November 2019

Liebe Neustadtpirat*innen, Sympathisant*innen und Andere,

hiermit möchten wir Euch recht herzlich zur ersten Mitgliederversammlung 2019 des Ortsverbands Dresden-Neustadt der Piratenpartei einladen. Die Versammlung wird am Sonntag, den 8. Dezember 2019, in der Landesgeschäftsstelle der Piraten Sachsen auf der Rothenburger Straße 7 stattfinden. Den Beginn der Versammlung haben wir auf 13:37 Uhr gelegt, die Akkreditierung wird ab etwa 13 Uhr möglich sein.

Wir freuen uns auf viele Bewerbungen f√ľr den Vorstand. Ihr habt vor Ort die M√∂glichkeit, euch noch kurzfristig zur Wahl zu stellen. Wer sich langfristig ank√ľndigen will, schickt bitte eine Mail an vorstand@neustadtpiraten.de. Da wir unser Programm stetig weiterentwickeln, habt ihr die M√∂glichkeit, Programmantr√§ge per Mail an vorstand@neustadtpiraten.de zu schicken.

Um stimmberechtigt zu sein, d√ľrft Ihr mit Euren Mitgliedsbeitragszahlungen nicht im R√ľckstand sein. Es wird auf der Versammlung die M√∂glichkeit geben, ‚Ķ [ weiterlesen ]

Piratensprechstunde

22. Oktober 2019

Du wolltest immer schonmal mit einem Stadtrat oder Bezirksrat √ľber Kommunalpolitik reden? Du hast eine Idee, die du gerne teilen m√∂chtest? Dich nervt irgendwas sehr, und die Stadt sollte das unbedingt √§ndern? Oder willst du einfach mal Piratenluft schnuppern und gucken, was wir stadtpolitisch so treiben?

Dann komm zur Piratensprechstunde der Neustadtpiraten ‚Äď jeden Freitag in ungeraden Wochen, 16 bis 17 Uhr in unserer Gesch√§ftsstelle (Rothenburger Stra√üe 7). Es empfangen dich unser Piraten-Stadtrat Martin Schulte-Wissermann und Piraten-Bezirksrat Jan Kossick.

Die n√§chste Sprechstunde ist am Freitag, 25. Oktober, 16:00 Uhr. ‚Ķ [ weiterlesen ]

Piratencast 5: Ist Kultur streitbar und wann kommen endlich die Fahrradstreifen auf der Albertstraße?

16. Oktober 2019

Im heutigen Piratencast erz√§hlen Anne Herpertz und Jan Kossick √ľber die letzte Sitzung im Stadtbezirksbeirat, √ľber die Katastrophe mit der Streitbar-Veranstaltung des Kulturhauptstadtb√ľros und rufen zur Herz statt Hetze-Demo am kommenden Sonntag auf. Au√üerdem kommt der spannende Fall des Hop-oder-Top der Fahrradstreifen auf der Albertstra√üe zur Sprache.

Die Themen des Podcasts:

  • Bau einer Freiluftoase f√ľr die 103. Grundschule,
  • Allgemeines aus der Sitzung des Stadtbezirksbeirats am 7. Oktober
  • Narrenh√§usel an der Augustusbr√ľcke
  • Fahrradwege auf der Albertstra√üe
  • Kulturhauptstadtb√ľro-Veranstaltung „Streitbar“
  • Demo von Herz statt Hetze am 20. Oktober


https://www.neustadtpiraten.de/wp-content/uploads/2019/10/Piratencast-SBR-2019-10-16-Anne-und-Jan-1.mp3 ‚Ķ [ weiterlesen ]

Bericht aus dem Bezirksrat vom 7. Oktober 2019

8. Oktober 2019

Sanierung Waldspielplatz

Der Waldspielplatz im Albertpark ist ein beliebtes Ausflugsziel f√ľr Familien und Schulen. Der Platz wurde 1889 „zur Bet√§tigung von Kindern in der Natur“ eingerichtet und berherbergte seit 1923 eine Waldschule. 1945 wurde die Nutzung dann eingestellt. Erst 1991 nahm das Jugendamt in Zusammenarbeit mit einem freien Tr√§ger die Nutzung wieder auf. 2017 √ľbergab dann das Jugendamt den Spielplatz an das Amt f√ľr Stadtgr√ľn, da eine weitere Nutzung im Rahmen der Jugendhilfe nur noch schwer zu argumentieren war.

Das Amt f√ľr Stadtgr√ľn hat sich nun um F√∂rdermittel bem√ľht, um den Waldspielplatz auch in Zukunft nutzen zu k√∂nnen. Grundlage f√ľr eine Bundesf√∂rderung sind die Umst√§nde, dass sich die F√∂rderzentren f√ľr Sprache und f√ľr K√∂rperbehinderte und das Wildgehege in der N√§he befinden, dass der Platz gut aus der ganzen Stadt zu erreichen ist, dass die Dresdner Heide anschlie√üt und der J√§gerpark und die Neustadt angrenzen.

Wenn es nach Plan verläuft sollen bis Ende 2021 folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Das Ballspielfeld soll saniert werden und neue Tore erhalten.
  •  ‚Ķ [ weiterlesen ]

Piratensprechstunde

8. Oktober 2019

Du wolltest immer schonmal mit einem Stadtrat oder Bezirksrat √ľber Kommunalpolitik reden? Du hast eine Idee, die du gerne teilen m√∂chtest? Dich nervt irgendwas sehr, und die Stadt sollte das unbedingt √§ndern? Oder willst du einfach mal Piratenluft schnuppern und gucken, was wir stadtpolitisch so treiben?

Dann komm zur Piratensprechstunde der Neustadtpiraten ‚Äď jeden Freitag in ungeraden Wochen, 16 bis 17 Uhr in unserer Gesch√§ftsstelle (Rothenburger Stra√üe 7). Es empfangen dich unser Piraten-Stadtrat Martin Schulte-Wissermann und Piraten-Bezirksrat Jan Kossick.

Die n√§chste Sprechstunde ist jetzt am Freitag, 11. Oktober, 16:00 Uhr. ‚Ķ [ weiterlesen ]

Bericht aus dem Bezirksrat vom 9. September 2019

23. September 2019

Dieser Bericht ist ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Christoph Meyer, Ortsbeirat f√ľr die SPD. √úber einen kleinen Newsletter schickte er regelm√§√üig Infos vor und nach den Sitzungen.

Liebe Leute,

hier also der hinterletzte Bericht zur gestrigen Sitzung des Bezirksrats (‚ÄěStadtbezirksbeirat‚Äú) Neustadt. Wie immer viel zu knapp.

Als erstes stellten zwei Mitarbeiter des Stadtplanungsamts die Umfeldplanung der barrierefrei auszubauenden Haltestelle ‚ÄěBahnhof Neustadt‚Äú/Hansastra√üe vor. Verschiedene Projekt- und Sachst√§nde, nicht alles war neu, nicht alles ist schon fertig, es gibt die Hoffnung auf eine ausf√ľhrliche Informationsvorlage im vierten Quartal. H√§user, vielleicht sogar ein Stadtteilhaus, Gr√ľnanlagen, Haltestellen, Radverkehrsrouten. √Ėffentlichkeitsarbeit und Tr√§gerbeteiligung.

Im zweiten Punkt ging es wieder einmal um die Umverlegung der Prie√ünitz zwischen Hohensteiner und Bautzner Stra√üe. Ein Reizthema besonders f√ľr die dortigen Kleing√§rtner*innen, die da weichen m√ľssen, was aber auch als alternativlos erscheint wegen der Sch√§den und des notwendigen Hochwasserschutzes. ‚Ķ [ weiterlesen ]

« √Ąltere Eintr√§ge |